top of page

Unser Interventions- und Meldestelle

Was macht die Meldestelle?

«Kontaktieren Sie uns; auch im Zweifelsfall. Wir hören Ihnen zu und bearbeiten Ihre Meldung sehr diskret oder besprechen die nächsten Schritte. Für Grenzverletzungen haben wir eine Meldestelle. Wir arbeiten mit externen Stellen zusammen und führen Präventionsmassnahmen durch.»

 

Aufgaben-Beschreibung

  • Die Präventions- und Meldestelle ist die Anlaufstelle an der Rudolf-Steiner-Schule Mayenfels für Eltern, Schülerinnen und Schüler, Mitarbeitende und Angehörige. Kontaktieren Sie uns, wenn der Verdacht oder die Kenntnis von Übergriffen besteht; auch im Zweifelsfall. Übergriffe sind zum Beispiel Mobbing, physische Gewalt, psychische Gewalt oder sexuelle Übergriffe.

  • Die Präventions- und Meldestelle besteht aus 2 Mitarbeitenden der Schule. Aktuell sind dies: Peter Meyer und Corinne Leuenberger.

  • Wenn der Verdacht einer Grenzverletzung besteht, wird die Präventions- und Meldestelle aktiv. Sie führt diskrete Gespräche, bespricht die nächsten Schritte, wahrt den Persönlichkeitsschutz und dokumentiert das Vorgehen.

  • Die Mitglieder der Präventions- und Meldestelle präsentieren das Präventionskonzept und den Interventionsleitfaden neuen Mitarbeitenden und veranlassen, dass über dies regelmässig an Elternabenden informiert wird.

  • Die Melde-Stelle ist nicht Teil der Schul-Hierarchie («Meldung-machen» heisst Hilfe aktivieren) Sie ist Prozessbefugt. Arbeitsrechtliche und andere Handlungsfolgen werden durch die Schulleitung wahrgenommen. Es besteht eine unmittelbare Informations-Pflicht: In Verdachtsfällen informiert die Meldestelle die Schulleitung.

  • Die Meldestelle sorgt dafür, dass mindestens einmal pro Jahr eine Informations- und Präventionsarbeit im Kollegium stattfindet. Die Teilnahme ist verbindlich, Absenzen werden begründet.

  • Jedes Jahr nimmt ein Mitglied der Präventions- und Meldestelle an einer Weiterbildung der Rudolf-Steiner-Schulen Schweiz oder ähnlichen Angeboten teil.

  • Die Präventions- und Meldestelle arbeitet mit externen Stellen zusammen (siehe Anlage).

  • Die Meldestelle veranlasst, dass das Präventions- und Interventions-Konzept periodisch reflektiert und nach mindestens 2-3 Jahren überarbeitet bzw. angepasst wird.

Verantwortliche Personen/Stelle

An der Rudolf-Steiner-Schule Mayenfels ist die Interventions- und Meldestelle zuständig. Im Schuljahr 2023/24 besteht die Präventions- und Meldestelle aus 3 Mitarbeitenden der Schule. Aktuell sind dies: Peter Meyer und Corinne Leuenberger.

bottom of page