Eurythmietheater

In der 7.Klasse beschäftigen sich die Schüler/innen mit einem grossen künstlerischen Projekt im Eurythmieunterricht, dem

Eurythmietheater 2020:  Peronnik

Dieses Schuljahr findet das Eurythmiemärchen 7. Klasse am
26. März 2020 um 18:00h und 19:15h Uhr im grossen Saal statt.

 

Zur Aufführung kam dieses Jahr das Bretonische Märchen Peronnik.

 

 

 

Die Einstudierung eines Märchens, einer Erzählung, Sage oder Geschichte, die zur Aufführung gelangt, bedeutet für die Heranwachsenden eine besondere Unternehmung in vielerlei Hinsicht. Die Schüler/innen verbinden sich hier mit der Sprache, der Musik und der eurythmischen Gestaltung in individuellem und gemeinsamen Ausdruck.

Zum Eurythmietheater der 7. Klässler sind alle Interessierten eingeladen. Es findet normalerweise zwischen Fastnacht und Ostern statt. Stücke in der Vergangenheit waren:

 

2018: der Goldjunker Sung

2017: Momo
2016: Ali Baba und die 40 Räuber
2015: Till Eulenspiegel
2014: Aschenbrödel
2013: Das Kalte Herz
2012: Ein Märchen
2011: Die vier alten Riesentrolle und der kleine Vill-Vallare Hirtenjunge